IDDEF mobilisierte für Gaza

Die Federation of Associations That Value Humanity (IDDEF) reicht mit Unterstützung von Philanthropen ihren palästinensischen Brüdern in Gaza eine helfende Hand, die seit dem 7. Oktober von den anhaltenden Angriffen Israels betroffen sind. IDDEF, das seit 2011 in Gaza tätig ist und Nothilfe sowie Bildungs- und Entwicklungsarbeit leistet, hat nach den jüngsten Völkermordangriffen Israels in der Region mobilisiert und Gesundheitsversorgung, sauberes Wasser und warme Mahlzeiten bereitgestellt. IDDEF hat außerdem eine Notfallbasis in Ägypten eingerichtet, um Rationen an Zivilisten in Gaza sowie Medikamente und medizinische Hilfsgüter an Krankenhäuser zu liefern, und hat bisher zehn LKW-Hilfskonvois entsandt.

In der IDDEF-Erklärung heißt es: „Unsere Teams in unserer Vertretung in Gaza haben ihre humanitäre Nothilfearbeit seit dem ersten Tag von unserem aktuellen Lager aus fortgesetzt.“ Ziel unserer Krankenwagen ist es, Leben zu retten und täglich 9.000 Menschen mit warmen Mahlzeiten sowie 50.000 Stück Brot für Babys, Kinder, Frauen und ältere Menschen zu versorgen, die in Schulen und Krankenhäusern Schutz suchen. Während IDDEF seine Aktivitäten zur Beendigung dieser Unterdrückung fortsetzt, bleibt unsere Wasseraufbereitungsanlage in Gaza in Betrieb und liefert Grundbedürfnisse. Für unsere Opfer und unterdrückten Brüder und Schwestern in Gaza haben wir vier Lastwagen mit Medikamenten und medizinischen Hilfsgütern, Rollstühlen, Tragen und Serum sowie sechs Lastwagen mit Grundnahrungsmitteln von unserem Notfalllager in Ägypten zum Grenztor in Rafah geschickt. Indem wir die Türen öffnen, helfen wir unseren verwundeten Brüdern, die in Krankenhäusern in Gaza behandelt werden, und wir bringen warmes Essen auf den Tisch unserer palästinensischen Brüder. Unser Ziel ist es, regelmäßig jede Woche drei mit humanitärem Hilfsmaterial beladene LKWs an die Grenze zu liefern. „Wir möchten unseren Philanthropen danken, die die Menschen in Gaza unterstützen.“

Spender können den Opferfamilien in Gaza über die Website „www.iddef.org“, per FAST/EFT/Geldüberweisung auf entsprechende Kontonummern, durch den Besuch von Repräsentanzbüros in verschiedenen Provinzen und Bezirken der Türkei oder durch den Erhalt detaillierter Informationen Unterstützung leisten . vom Callcenter unter 0212 6210065. . Spender können auch 20 TL spenden, indem sie eine SMS mit dem Wort GAZZE an 7230 senden.

286 Millionen Lira an humanitärer Hilfe von Baykar nach Gaza

Die helfende Hand der Türkei in Gaza

Source link

IDDEF mobilisierte für Gaza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen