Die medizinische Feldanwendungsübung MED EU MODEX 2023 Çanakkale ist beendet

Die medizinische Feldübung MED EU MODEX 2023 Çanakkale, die von der Präsidentschaft für Katastrophen- und Notfallmanagement unter der Leitung der Europäischen Katastrophenschutzorganisation und unter der Koordination des Gesundheitsministeriums durchgeführt wurde, ist beendet. Zur Bewertung der Übung sagte Gökhan Baştürk, Gesundheitsdirektor der Provinz Çanakkale: „Wir haben eine große Übung mit insgesamt 2.500 Menschen durchgeführt, an der mehr als sieben Länder teilnahmen und die von unseren Freunden aus mehr als 50 Städten unterstützt wurde.“ „Es war die größte medizinische Übung in der Geschichte der Europäischen Union“, sagte er.

Die internationale Übung, die unter dem Vorsitz des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union (EU) und der Präsidentschaft für Katastrophen- und Notfallmanagement (AFAD) unter der Koordination des Gesundheitsministeriums durchgeführt wurde, ist beendet.

An der Übung nahmen in- und ausländische Such- und Rettungsteams sowie medizinische Teams teil, die durchgeführt wurde, um die Koordination, Schulung und den Erfahrungsaustausch im Rahmen von Gesundheitseinsätzen, Such- und Rettungseinsätzen, Evakuierung, Sicherheit und Verkehr sowie Schutzmaßnahmen für die Arbeit zu verbessern der internationalen Teams untereinander und mit dem Gastland bei Katastrophen und Notfällen. Er wurde von der Çanakkale Onsekiz Mart University İÇDAŞ Koca Yusuf Convention Center ausgeschlossen.

Provinzgesundheitsdirektor Baştürk sagte in seiner Erklärung gegenüber der Presse während der Abschiedszeremonie, dass die Vorbereitung dieser fünftägigen Übung eineinhalb Jahre gedauert habe.

Baştürk sagte, 2.500 Gesundheits-, Such- und Rettungskräfte aus sieben Ländern und mehr als 50 Städten hätten an der Übung teilgenommen und sagte: „Es war die größte medizinische Übung in der Geschichte der Europäischen Union.“ Es war eine große Organisation, wir haben erfolgreich mehr organisiert. „Wir haben unsere Hubschrauber eingesetzt. Wir haben unsere ausländischen Freunde und medizinisches Fachpersonal empfangen. Auch unsere aserbaidschanischen Freunde haben uns vor Ort aktiv unterstützt.“ sagte.

Baştürk erklärte, es sei eine Ehre für das Gesundheitsministerium und Çanakkale, eine solche Organisation beherbergen zu dürfen.

Baştürk sagte, dass sie auch die Abschlussveranstaltung abgehalten hätten:

„Wir haben von allen Teilnehmern die volle Punktzahl erhalten. Ich bin im Namen meines Teams und meines Landes sehr stolz. Derzeit ist eine große Sanitätsarmee zur Unterstützung Libyens vor Ort. Unser UMKE hat viel Erfahrung bei Katastrophen in unserem Land gesammelt.“ , aber unser Team ist immer bereit, diese Erfahrung auf der ganzen Welt zu präsentieren.“ . Wir sind bereits rund um die Uhr im Einsatz. Dank dieser Übungen haben wir an Kraft gewonnen. Es gibt viele Details der Übung. „Es war eine große Anstrengung, vom öffentlichen Gesundheitswesen bis zu den Feldlazaretten, von den Notfalldiensten bis zu den Fällen, die wir vor Ort erhielten. Vielen Dank an unseren Gouverneur und Gesundheitsminister. Ich sage es. Alle lokalen Ressourcen wurden eindeutig genutzt. Alle Ressourcen der Provinz.“ Die Direktionen gaben ihre volle Unterstützung: „Die Übung war zu 100 Prozent erfolgreich.“ Es war uns eine Ehre, in unserer Stadt die größte Gesundheitsübung in der Geschichte der Europäischen Union durchführen zu dürfen. Ich möchte unseren Kollegen und Stakeholdern danken. Als Land engagieren wir uns für alle Katastrophen: „Wir müssen auf Notfälle vorbereitet sein. Das war ein Grund dafür.“

160 UMKE-Mitarbeiter sind in Libyen

Serkan Demirci, Abteilungsleiter des National Medical Rescue Team (UMKE) der Generaldirektion für Notfallversorgung des Gesundheitsministeriums, erklärte, dass fast 300 medizinisches Personal aus 7 Ländern, Vertreter des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union und die EU-Delegation teilgenommen hätten in der Übung.

Demirci sagte, ein Team von etwa 75 Personen, bestehend aus Ausländern, habe die Übung koordiniert und gesagt: „Es ist eine Übung von sehr großem Maßstab. Ihrer Meinung nach ist es die größte Übung, die MODEX jemals in Europa durchgeführt hat.“ er sagte.

Demirci erklärte, dass sie einige der UMKE-Mitarbeiter, die an der Übung teilgenommen hatten, nach Libyen geschickt hatten, wo es zu den Überschwemmungen kam, und sagte: „Wir sind derzeit in Libyen mit 160 UMKE-Mitarbeitern, mehr als 20 Fahrzeugen, 10 Krankenwagen, 2 Feldlazaretten usw. im Einsatz.“ 8 Rettungssanitäter. Feldlazarette der Stufe -1“, gab die Auskunft.

Source link

Die medizinische Feldanwendungsübung MED EU MODEX 2023 Çanakkale ist beendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen